×

Content Management heißt bei uns (meistens) Typo3.

Wer sich im professionellen Umfeld mit Content-Management-Systemen (CMS) beschäftigt, kommt heute zwangsläufig in Kontakt mit Typo3.

Meinen ersten Kontakt mit diesem System hatte ich 2002, als ich für einen Kunden in Stuttgart auf der Suche nach einem Content-Management-System war, das idealerweise Open Source sein sollte. Damals war das Angebot noch sehr überschaubar. Joomla, Contao und WordPress gab es noch nicht oder sie steckten wie bei WordPress noch in den Kinderschuhen. Mich hat damals überzeugt, dass es schon eine brauchbare Dokumentation in deutscher Sprache und eine überraschend hohe Verbreitung in Deutschland für ein gerade veröffentlichtes CMS gab. Der Autor der Dokumentation, Robert Meyer, bot damals schon ein spezialisiertes Hosting für Typo3 an. Mit seiner mittlerweile stark gewachsenen Firma Mittwald arbeiten wir in dem Bereich immer noch sehr erfolgreich zusammen. Wir waren damals Kunde Nummer 309….

Erster Einsatz von Typo3 im Jahr 2003.

Der Test verlief sehr erfolgreich und damit war Typo3 im Umfeld meiner damaligen Firma als Standard für Seiten, die von Kundenseite gepflegt werden sollten, gesetzt. Natürlich gab es immer wieder spezielle Anforderungen, die nicht einfach zu lösen waren, aber die Gemeinde der Entwickler von Erweiterungen wuchs stetig und auch Typo3 entwickelte sich rasant weiter. Die erste wirklich stabile und kommerziell verwendbare Version war Anfang 2003 die Nummer 3.5. Die haben wir dann auch schon erfolgreich für ein Tochterunternehmen der damaligen DaimlerChrysler AG eingesetzt.

Was der Bauer nicht kennt….

Natürlich setzt man gerne Software ein, die man schon kennt. Trotzdem haben wir Typo3 über die Jahre immer wieder mit ähnlichen Systemen verglichen und auch aktiv getestet. Die Gesamtperformance von Typo3 ist bis zur heutigen Version immer wieder spitze. Die Komplexität von Typo3 ermöglicht sehr spezielle und individuelle Lösungen. Darin liegt allerdings auch der (einzige) Nachteil des Systems. Man macht damit nicht mal schnell eine kleine Internetseite. Das wäre mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Daher bleibt Typo3 bei medienhandwerk den größeren und technisch anspruchsvolleren Projekten vorbehalten. Bei „kleineren“ Seiten setzen wir auf Systeme, die sich schneller, einfacher und damit deutlich günstiger aufsetzen und konfigurieren lassen. Es gibt keine einheitliche „beste“ Lösung, aber immer eine beste Lösung für die individuelle Anforderung.

Vorteile von Typo3

Typo3 ist im Bereich öffentlicher Seiten, wie Städte und Gemeinden und allgemeiner Geschäftsseiten sehr stark verbreitet. Neben dieser Quantität, die man nur durch Qualität erreichen kann, gibt es auch handfeste Argumente für Typo3:

  • Keine Lizenzkosten der Software (Open Source).
  • Das Programm und diverse Erweiterungen werden von einer sehr großen Entwicklergemeinde ständig erweitert und verbessert.
  • Das System ist beliebig skalierbar, man kann also klein anfangen und dann (funktional) ganz groß werden, ohne die Software wechseln zu müssen.
  • Durch die sehr weite Verbreitung ist man unabhängig von der Agentur, die die Seite erstellt hat. Ein Wechsel ist jederzeit möglich.
  • Die Pflege der Inhalte ist im intuitiv bedienbaren Backend leicht zu erlenen. Die Benutzerverwaltung ist sehr mächtig, jedem Benutzer können bis zum letzten Button eigene Rechte eingeräumt werden. Alle Änderungen werden ausführlich geloggt.
  • Sehr gute Vorbereitung für SEO Maßnahmen.

Was wir für Sie tun können?

Als Print- und Online-Werbeagentur blicken wir auf 30 Jahre Branchenerfahrung zurück. Wir beschäftigen uns davon schon seit 21 Jahren mit Webentwicklung und bleiben bei den technischen Entwicklungen immer am Ball. Wir unterstützen Sie gerne, wenn es darum geht eine völlig neue Internetpräsenz suchmaschinenoptimiert zu entwickeln, oder aber eine bestehende Website für Sie zu optimieren. Wir übernehmen bei Typo3 auch „schwierige“ Fälle, z.B. die Aktualisierung von sehr alten Installationen ab Version 4.0.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch! Ihr Ansprechpartner mit über 10 Jahren Typo3 Erfahrung ist Oliver Ziehm.

  • Full responsive Webdesign für Typo3

  • Inhaltliche Konzepte für Typo3 basierte Seiten für optimale Suchmaschinenergebnisse

  • Pflege und Überarbeitung bestehender Typo3 Seiten (ab Version 4.0)

  • Kompletter Service mit Hosting, Pflege und SEO-Betreuung.

  • Wenn Sie uns besuchen kommen, gibt es erstmal einen guten Kaffee. Daran soll man nie sparen.

Neues aus dem Logbuch

Lieber Angler, welcher Wurm schmeckt Ihrem Fisch?

Erfahrungen & Bewertungen zu medienhandwerk.com GmbH
04321 840 14 30
info@medienhandwerk.com